oman
Märchen zwischen Wüsten, Ozeanen und Palmen
Das Sultanat Oman ist ein Land zwischen Tradition und Moderne. In keinem anderen Land verbinden sich traditionelle Lebensweisen so selbstverständlich mit dem 21. Jahrhundert. Die Heimat des legendären Seefahrers Sindbad ist eines der schönsten Reiseländer - mit abwechslungsreichen Landschaften, entspannten, freundlichen Menschen, endlosen Sandstränden, Sonnenschein das ganze Jahr hindurch, quirligen Basaren und vielen Kunst- und Kulturschätzen.

Unsere Reisen führen in die moderne Stadt Muscat, die weiße Stadt am Golf, in alte Oasenstädte wie Nizwa und Ubar, zu prächtigen Festungen und farbenfrohen Souks, wo Besucher an Märchen aus 1001 Nacht erinnert werden. Dazwischen gibt es alte und neue Moscheen, antike Bewässerungssysteme, bizarre Wüstenformationen und Oryx in der Wüste zu entdecken.

Die unendliche Weite des Leeren Viertels hat Forschungsreisende wie den Engländer Winfried Thesiger im 20. Jahrhundert immer wieder herausgefordert und fasziniert. Bis zum Horizont reichen die mächtigen Sanddünen. Und wie Fata Morganas wirken die satt-grünen Oasen inmitten der Landschaft aus Sand, Stein und Geröll. Überall begegnen wir Menschen, die längst im 21. Jahrhundert angekommen sind, dennoch sehr auf ihre Traditionen achten und den Gästen selbstbewusst begegnen.
Oman - 16 Tage Oman 7-Tage
Wahiba Sands, Oman
Zelten in der Nähe von Fins, Oman
Oasenstadt Al Hamra, Region Nizwa, Oman
Seefahrerstadt Sur am Indischen Ozean, Oman, Dhow Museum, Turtle-watching
Omanischer Grand Canon, Jebel Shams, Region Nizwa, Oman
Weihrauchbäume in Dhofar, Oman
Salalah, Indischer Ozean
Al Hamra, Region Nizwa, Oman
Rub al Khali, Wüste, Oman
Wahiba Sands
Salalah, Indischer Ozean, Weihrauchland Dhofar, Oman